ls_top
ls_left ls_right
ls_bottom
Pharaoh1.ComCleopatra
ImpressionsGames


News
    X CURRENT
    X PREVIOUS

Press
    X REVIEWS
    X INTERVIEWS

Information
    X FEATURES
    X CHARACTERS
    X BUILDINGS
    X HINTS/TIPS
    X CHEATS
    X CAMPAIGN
    X EDITOR FAQ
    X TECH FAQ

Gallery
    X SCREENSHOTS
    X SKETCHES
    X GAME ART

Downloads
    X DEMO
    X MOVIES
    X MUSIC
    X UPDATES
    X GOODIES

Foren
    X GENERAL
X STAEDTEBAUEN.DE

Resources
    X PURCHASE
    X FAN SITES
    X OTHER


Kaufen Sie es bei Amazon.de®

Mild Animated Violence
Cleopatra Kampagnen Walkthrough
(September 5th, 2000)

Kampagne I: TAL DER KÖNIGE
  • Das erste Grab (Dier el Medina 1)
  • Tut-ench-Amuns Tod (Dier el Medina 2)
  • Ein Grab für einen Pharao (Dier el Medina 3)
  • Kampagne III: ALTE EROBERER
  • Das Land des Seevolks (Pi-Yer)
  • Abwehr der Assyrer (Migdol/Pelusium)
  • Die Wiedergeburt einer Seestreitmacht (Tanis)

  • Kampagne II: RAMSES II
  • Land der Levante (Sumur)
  • Die Schlacht von Kadesch (Kadesch)
  • Felsentempel von Abu Simbel (Abu Simbel)
  • Eine unübertroffene Ruhestätte (Ramses im Tal)

  • Kampagne IV: KLEOPATRAS STADT
  • Alexander der Grosse (Alexandria)
  • Ein strahlendes Licht (Alexandria/Ptolemaios)
  • Caesar und Kleopatra (Maritis)
  • Das Erbe einer Königin (Alexandria/Kleopatra)
  • Antonius und Kleopatra (Actium)
  • Caesar und Kleopatra (Maritis)
  • Kultur: 10
  • Wohlstand: 25
  • Königreich: 35
  • Bevölkerung: 1000
  • 15 Kleine Häuschen
  • 7 Überlebensjahre

    x Dies ist eine "Überlebens" - Mission, in der Sie eine bestimmte Anzahl an Jahren zur Erfüllung aller Gewinnkriterien bekommen (wenn die Zeit abläuft, versichern Sie sich, dass Sie alle Anforderungen erfüllt haben oder übertreffen). Um die Sache interessanter zu gestalten, sind drei der sieben versprochenen Jahre bereits abgelaufen, wenn das Spiel beginnt (48 Monate verbleiben noch) - und eine bewaffnete Meute wütender Ägypter klopft an Ihre Eingangstür!

    Nicht überraschend, dass Ihre anfängliche Sorge der Zurückschlagung der von Ptolemaios XIII betriebenen "Aufwiegelung" durch Caesars beste Soldaten gilt. Der ägyptische Feind wird vom Norden kommend einmarschieren - aus Richtung Alexandria. Umsichtig handelnd, sollten Ihre drei vorgebauten römischen Legionen in der Lage sein, den verschiedenen Angriffswellen zu widerstehen. Sollten Ihre miltiärischen Fähigkeiten nicht so gross wie die des Caesar sein, sollten Sie sich vielleicht überlegen, eine Anwerbestelle (Kaserne) und ein zweites Bogenschützen Fort kurz nach Beginn der Mission zu bauen. Falls Sie ein paar Deben sparen können, sollten Sie auch eine Akademie errichten, damit die neuen Rekruten gut ausgebildet werden können. Es erwartet Sie ein Geschenk an Waffen aus Pelusium (Migdol), um bei der Bewaffnung Ihrer Legionen zu helfen.

    Nach der Abwehr der Anfangsinvasionen müssen Sie einen Transporthafen an der begrenzt vorhandenen Küste bauen. Sie sollten mindestens ein Fort mit Truppen von voller Stärke zur Hand haben, da Caesar und Kleopatra schon bald die Unterstützung Ihrer Truppen in Alexandria anfordern werden. Wenn Sie keine Truppen schicken oder die Schlacht verlieren, werden Ihre meisten Handelsrouten geschlossen, und die Ägypter werden ein weiteres Mal angreifen, was es nahezu unmöglich macht, das Szenario zu gewinnen.

    Maritis ist eine kleiner Ort verglichen mit der Pracht von Alexandria, die Sie erst kürzlich gesehen haben; Sie müssen nicht viel Zeit damit verschwenden, dieses triviale Fischerdorf zu verschönern. Doch eine frühe Ausweitung der Nahrungsproduktion ist wichtig. Bauen Sie weitere Kichererbsenfarmen (dem begrenzten Platz an der Küste geschuldet, können Sie auf die Bewässerung verzichten) und lassen Ihre Fischerboote vom Stapel. Sie müssen Ihre Importe und Exporte sehr genau beobachten. Wenn Sie nicht genug Papyros exportieren und/oder zu viel Kupfer/Waffen importieren, wird Ihr Wohlstand leiden.

    Vielleicht noch schlimmere Feinde als die Ägypter sind die furchterregenden Vipern, die im Schilf auf der Lauer liegen. Unbeaufsichtigt werden die Schlangen Ihre Schilfsammler zwicken, was zu einer Beeinträchtigung der Schilfversorgung und zu einem Abwürgen der Papyrosproduktion führen wird. Es ist wohl klug, einige Bogenschützen zu Zielübungen gegen diese lästigen Knöchelbeisser hinauszuschicken.

    Lassen Sie Ihre Bevölkerung nicht allzu weit über 1000 klettern, oder es wird vielleicht schwierig werden, Ihren Bürger Jobs zu verschaffen. Falls nötig (und falls Sie die Deben dafür übrig haben), können Sie mehr Tempel, einen Palast und einige Steuereintreiberbüros bauen. Ein paar Gärten oder eine Statue neben den bestehenden Häusern sollte alles sein, was nötig ist, um diese dazu zu ermuntern, sich zu Kleinen Häuschen zu entwickeln, sofern sie über ausreichend Nahrung verfügen. Eine Bühne mit einigen Jongleuren wird die Leute in der belagerten Stadt etwas aufheitern.

    [ V O R H E R I G E   |   N A E C H S T E ]

  • COPYRIGHT © IMPRESSIONSGAMES 1999 - TERMS OF USE
    Abbildungen sind © von ImpressionsGames und dürfen nicht ohne ausdrückliche schriftliche Genehmigung verwendet werden.